Tragödie in Brasilien

Fan nach Chelseas Klub-WM-Spiel erschossen

Fußball International
13.02.2022 04:22

Bei Randalen in der brasilianischen Stadt Sao Paulo ist ein Fußballfan erschossen worden. Wie die Polizei am Samstag (Ortszeit) mitteilte, brach die Schlägerei nach einer Niederlage des örtlichen Fußballclubs Palmeiras Sao Paulo gegen den FC Chelsea im Rahmen der Klub-WM aus. Die Fans versammelten sich vor dem Stadion Allianz Parque, um das in den Vereinigten Arabischen Emiraten ausgetragene Spiel zu verfolgen, das Chelsea 2:1 für sich entschied.

Danach sei es zu einer Schlägerei zwischen Fans der brasilianischen Mannschaft gekommen, erklärten die Einsatzkräfte. Örtlichen Medienberichten zufolge wurde einem 35-jähriger Mann in die Brust geschossen. Er sei wenig später seinen Verletzungen erlegen. Die Fans hätten sich zudem gegenseitig mit Steinen und anderen Wurfgeschoßen beworfen.

Auch Familien mit Kindern befanden sich den Angaben zufolge unter den Zuschauern. Die Krawalle dauerten etwa eine halbe Stunde, dann griff die Polizei ein.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele