11.02.2022 22:00 |

Kals am Großglockner

Rodler falsch abgebogen: Deutscher schwer verletzt

Nachdem sechs deutsche Rodler falsch abgebogen waren, verloren zwei Rodler die Kontrolle über ihre Rodeln. Ein 55-jähriger Mann verletzte sich in der Folge schwer.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Sechs deutsche Urlauber warem am Freitag gemeinsam im Skigebiet GG Resort Kals/Matrei unterwegs. Gegen 13 Uhr rodelten sie über den Rodelweg Richtung Kals. Es handelt sich bei dem Rodelweg zugleich um einen Skiweg. Doch im unteren Bereich des Weges bogen die Urlauber unglücklicherweise falsch ab.

Zwei Verletzte
Sie kamen dabei in ein Steilstück der Piste, zwei Rodler (24, 55) verloren daraufhin die Kontrolle über ihre Gefährte. Sie prallten gegen einen Fangzaun, wobei sich ein Deutscher (55) schwer verletzte. Nach der Erstversorgung durch die Pistenrettung musste er mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Lienz geflogen werden. Die 24-Jährige wurde durch die Pistenrettung ins Tal gebracht und ebenfalls ins Krankenhaus Lienz überstellt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 30°
wolkig
11° / 30°
stark bewölkt
12° / 28°
heiter
12° / 30°
stark bewölkt
15° / 30°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV, stock.adobe.com)