Mehr erwartet:

Twitter steigerte Zahl der User auf 217 Millionen

Web
11.02.2022 06:01

Das Werbegeschäft von Twitter ist deutlich gewachsen. Der Kurznachrichtendienst steigerte den Umsatz nach eigenen Angaben im vierten Quartal im Jahresvergleich um 21,5 Prozent auf knapp 1,57 Milliarden Dollar (1,4 Milliarden Euro).

Analysten hatten im Schnitt mit noch höheren Zuwächsen auf 1,58 Milliarden Dollar gerechnet. Auch bei der Nutzerzahl wurde die Prognose der Wall Street verfehlt. Nach der Ankündigung eines Aktienrückkaufs legte die Twitter-Aktie zunächst dennoch um rund vier Prozent zu.

Der Kurznachrichtendienst sieht sich weiter auf Kurs, bis Ende 2023 auf einen Jahresumsatz von 7,5 Milliarden Dollar zu kommen. Im vorigen Jahr stiegen die Erlöse um 37 Prozent auf 5,1 Milliarden Dollar.

Nutzerzahl auf 217 Millionen gesteigert
Die Zahl der Nutzer, die Twitter mit seinen Anzeigen erreichen kann, stieg in den vergangenen drei Monaten von 211 Millionen auf 217 Millionen. Analysten hatten mit mehr als 218 Millionen gerechnet.

Der Dienst fokussiert sich seit einiger Zeit auf die Leute, die auf seine App oder die Webversion zurückgreifen und damit Werbung zu sehen bekommen - statt Anwendungen anderer Anbieter zu nutzen. Bis Ende 2023 will Twitter auf dieser Basis 315 Millionen mindestens einmal im Monat aktive Nutzer haben.

Höhere Kosten sorgten im vergangenen Quartal zugleich dafür, dass der Gewinn im Jahresvergleich von 222 Millionen auf knapp 182 Millionen Dollar sank.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele