Friesers neuer Klub:

„Ein äußerst familiäres Umfeld“

Steiermark
30.01.2022 08:00

Dominik Frieser soll Cesena zum Aufstieg in Italiens Serie B führen. Klub-Ikone Walter Schachner wünscht seinem Landsmann alles Gute.

„Dominik Frieser ist ein quirliger, schneller Bua, ich denke, der kann ganz gut zu Cesena passen!" Dieses Lob zum Transfer des 28-jährigen Steirers, der von Barnsley zum italienischen Serie-C-Klub wechselt, hat Gewicht - immerhin stammt es von Walter Schachner, der in Cesena Legendenstatus hat.

Von 1981 bis 1983 hat „Schoko“ beim damaligen Serie A-Klub gespielt, wurde auf Anhieb Klubschützenkönig (gesamt kam er auf 17 Treffer) und ist für seine Verdienste 2017 vom Verein zum besten Legionär der Klubgeschichte gewählt worden. „25.000 Zuschauer haben mir damals applaudiert“, ist Schoko noch heute gerührt, „auch die Fans von Inter Mailand. Das erlebt man nicht alle Tage.“

Zwar kann man die Zeiten nicht mehr ganz vergleichen, denn damals kämpfte Cesena im italienischen Oberhaus mit Gegnern wie Maradona und Platini, doch auch jetzt hat der mittlerweile neugegründete Klub Ambitionen: „Cesena will in die Serie B“, sagt Walter (der augenblicklich mit den DSV-Legenden auf der Riesneralm seinen 65. Geburtstag nächsten Dienstag vorfeiert), „und die Chancen stehen nicht schlecht, derzeit sind sie Dritter.“

Walter Schachner ist in Cesena eine Klub-Ikone. (Bild: ORF)
Walter Schachner ist in Cesena eine Klub-Ikone.

Aufs Umfeld in Cesena (nahe Ravenna) kann sich Frieser freuen, so Schachner: „Der Klub ist familiär geführt, jeder hilft jedem. Auch die Lebensqualität ist top, im April ist man in Cesenatico bereits am Strand. Ich wünsche dem Dominik alles Gute, und wenn er Hilfe braucht, komme ich gerne runter."

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele