Im letzten Türkei-Test

Austria gewinnt trotz kurioser Fehlentscheidungen

Zum Abschluss des Trainingslagers im türkischen Lara setzte sich Austria Wien gegen den tschechischen Erstligisten FC Hradec Kralove mit 3:1 durch. Für die Tore sorgten Aleksandar Jukic, Manfred Fischer und Christian Schoissengeyr. Daniel Vasulin sorgte auf tschechischer Seite für den Ehrentreffer.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bereits in der 20. Spielminute gab es den ersten Aufreger: Bei einer Freistoßflanke von Markus Suttner lenkte ein Spieler von Hradec Kralove den Ball ins eigene Tor, der Schiedsrichter entschied zur Verwunderung aller Beteiligten aber auf Abseits und gab den Treffer nicht. Nur wenig später vergab Alexander Grünwald knapp den Führungstreffer.

Kurz vor dem Pausenpfiff dann die Szene des Tages - der Unparteiische zeigte zur Überraschung aller auf den Elfmeterpunkt: Ein Handspiel von Suttner soll es gegeben haben. Da er mit dieser Einschätzung völlig allein dastand, trat Adam Vlkanova zwar zum Elfer an, passte den Ball aber im Sinne des Fair-Plays zur Austria zurück. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

In Halbzeit zwei fielen die Tore
In Minute 62 gelang Jukic nach Zuspiel von Youngster Florian Wustinger die verdiente 1:0-Führung. Zuvor hatten bereits Noah Ohio (46.) sowie erneut Grünwald (60.) vergeben. Rund zehn Minuten später verwertete Fischer eine präzise Flanke von Jukic mit einem wuchtigen Kopfball - 2:0. Weitere zehn Spielminuten später verwandelte Christian Schoissengeyr einen Elfmeter zum 3:0, nachdem zuvor Wustinger gefoult worden war. Kurz vor Schluss verkürzte Vasulin für Hradec Kralove im Nachschuss auf 1:3.

„Das war ein sehr guter Test zum Abschluss des Trainingslagers. Unsere Mannschaft hat eine gute Leistung gezeigt, sie ist vor allem geschlossen aufgetreten und hat sich sehr willensstark präsentiert. Trotz Müdigkeit waren viele Abläufe aus dem Training erkennbar“, war Trainer Manfred Schmid mit dem Testspielsieg zufrieden.

Austria Wien: Kos (46‘ Helac); Ivkic (61‘ Demaku), Mühl, Handl (61‘ Schoissengeyr), Suttner; Martel, Braunöder (83‘ Kreiker); Jukic (83‘ Mester), Grünwald (61‘ Wustinger), Fischer (74. Keles); Ohio (74‘ Vucic)


Tore: Jukic (62‘), Fischer (72‘), Schoissengeyr (82', E) bzw. Vasulin (87‘)

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 04. Juli 2022
Wetter Symbol