20.01.2022 16:15 |

Biathlon in Antholz

Simon Eder vergibt bei Babikow-Sieg Top-Ergebnis

Anton Babikow hat am Donnerstag den 20-km-Weltcup-Bewerb der Biathleten in Antholz gewonnen. Der Russe kam nach 49:46,8 Minuten ohne Schießfehler ins Ziel und verwies Tarjei Bö um 9,4 Sekunden auf Platz zwei. Der Norweger verzeichnete aber zwei Fehler (=Strafminuten). Bester Österreicher wurde einmal mehr Simon Eder, der mit drei Fehlern auf dem 16. Platz (+3:13,9 Min.) landete. Mit einem weniger wäre er Siebenter geworden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

David Komatz schaffte dank nur einer Strafrunde sein bisher bestes Saison-Ergebnis und wurde 21. Felix Leitner vergab ein mögliches Top-Ten-Ergebnis im vierten und letzten Schießen, als er drei seiner fünf Fehlschüsse hatte. Patrick Jakob hatte hingegen beim letzten Schießen einen Nuller und verdrängte somit als 37. noch Leitner aus den Top 40.

Harald Lemmerer landete auf dem 63. Rang.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol