Nach Elektroschocks

Polizei entschuldigt sich für Tötung von Ex-Kicker

Die englische Polizei hat sich für den Tod des früheren britischen Fußball-Profis Dalian Atkinson bei der Familie entschuldigt. „Eine Polizeiuniform verleiht den Mitarbeitern keine Immunität, unrechtmäßig zu handeln und ihre Befugnisse zu überschreiten“, erklärte die Vorsitzende der West Mercia Police, Pippa Mills, in einem Schreiben an die Familie Atkinsons, aus dem die britischen Medien am Montag zitierten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der schwarze Ex-Fußballer war 2016 gestorben, nachdem Polizisten ihm dreimal - einmal davon 33 Sekunden lang - mit einem Gerät Elektroschocks verabreicht und ihn zweimal gegen den Kopf getreten hatten. Im vergangenen Juni wurde deswegen ein Polizist wegen Totschlags zu acht Jahren Haft verurteilt.

Das Verhalten des Polizisten stehe in „direktem Widerspruch“ zu den Standards und der Herangehensweise, die von der Polizei erwartet werden könnten, erklärte Mills. Der Polizist habe daher dem Vertrauen der Öffentlichkeit in die Polizei geschadet.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)