28.12.2021 11:15 |

„Steirerkrone“-Experte

Mario Haas: „Sturm hat was in der Hinterhand“

In seiner neuesten Kolumne behandelt „Steirerkrone“-Experte und Sturm-Legende Mario Haas den drohenden Abgang von Stürmer-Juwel Kelvin Yeboah. Noch ist Haas mit etwas mehr als drei Millionen Euro Sturms teuerster Verkauf der Geschichte. Ob Yeboah ihn bald beerbt und worauf es bei einem großen Transfer ankommt, lesen Sie im neuesten „Nachschuss“. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Sturms Stürmer sind dieser Tage international im Gespräch - ein gutes Zeichen für den Klub. Jakob Jantscher, Kelvin Yeboah - beide haben durch starke Leistungen Aufmerksamkeit erregt. Man muss auch ehrlich sein: Sollte ein unmoralisches Angebot für einen der beiden bei der Tür hereinflattern, bei dem alle etwas davon haben, ist das ein willkommener finanzieller Segen für den Klub. Zusätzlich zu den letzten Einnahmen aus der Europa League. Sportlich wär’s natürlich ein Schlag. Wobei ich sicher bin, dass Sportdirektor Andi Schicker bereits etwas in der Hinterhand für den Fall der Fälle parat hat.

Aus meiner eigenen Zeit, als ich von Sturm nach Straßburg gewechselt bin, weiß ich aber eines: Geredet wird in der Transferzeit viel. Oft versuchen Klubs und ihre Manager, die Konkurrenz durch gestreute Gerüchte zu verunsichern. Erst dann, wenn ein Trainer oder Sportdirektor eines Klubs direkt den Kontakt zu Sturm oder zum Spieler sucht, wird es interessant.

Der sichere Hafen
Im Falle von Yeboah - aber natürlich auch generell - muss sich der Spieler selbst fragen, ob er zu diesem Schritt bereit ist. Es muss ihm klar sein, dass er als Legionär im Ausland immer besser sein muss als die heimische Konkurrenz. Da spielt Druck eine Rolle. Nimmt man dieses Risiko in Kauf oder bleibt man im sicheren Hafen - wie etwa Yeboah in Graz, wo er einen Fixplatz hat. Bei einem Transfer im Winter spielt außerdem eine Rolle, dass in den internationalen Top-Ligen Anfang Jänner wieder gespielt wird. Auch da muss man sich fragen, wie schnell man dazu bereit ist.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 8°
wolkig
-0° / 6°
stark bewölkt
-4° / 9°
wolkig
-1° / 4°
stark bewölkt
-3° / 2°
Schneefall