19.12.2021 13:54 |

Erstmals im Finale

Ski Cross: Tristan Takats in Innichen Vierter!

Tristan Takats hat am Sonntag erstmals im Ski-Cross-Weltcup ein großes Finale erreicht. Der Niederösterreicher musste sich in Innichen in diesem aber mit dem vierten Platz begnügen. Der Sieg ging an den Schweizer Ryan Regez vor Bastien Midol (FRA) und Rece Howden (CAN). Ins kleine Finale hatte es als zweitbester Österreicher Johannes Rohrweck geschafft, er wurde Gesamt-Siebenter. Im Achtelfinale waren Johannes Aujesky und Frederic Berthold ausgeschieden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Schon am Vortag sind bei den Frauen die ÖSV-Athletinnen Andrea Limbacher und Katrin Ofner am Finale der Top 16 gescheitert. Zur Siegerin kürte sich die Schwedin Sandra Näslund vor der Schweizerin Fanny Smith und der Kanadierin Brittany Phelan. Am Montag stehen zwei weitere Rennen auf dem Programm

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)