18.12.2021 11:51 |

Frage des Tages

Wird uns ein Pandemiemanager helfen?

Im Zuge der Corona-Pandemie ist zunehmend Kritik am Krisenmanagement der Regierung laut geworden. Mit zwei eigenen Krisenmanagern soll dem nun Einhalt geboten werden. Nach Informationen der „Krone“ sollen künftig unter dem Projekt „GECKO“ Generalmajor Rudolf Striedinger und Chief Medical Officer Katharina Reich dafür sorgen, die Pandemie wieder in den Griff zu bekommen und das Land auf bevorstehende Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Virus vorbereiten. Was sagen Sie zum Einsatz eines unabhängigen Krisenmanagers? Können wir die Pandemie so in den Griff bekommen? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol