13.12.2021 12:09 |

Produktion eingestellt

Nach Sanierung von ATB: Noch 45 Mitarbeiter übrig

ATB in Spielberg hat laut einer Aussendung vom Montag ihre Restrukturierung abgeschlossen. Von rund 400 Jobs blieben letztlich um die 45 übrig. Die Mitarbeiter sind vor allem in den Bereichen Vertrieb, Forschung und Entwicklung sowie in der Verwaltung beschäftigt. Die Produktion von Motoren für Haus- und Gartenanwendungen wurde eingestellt.

Laut Unternehmen hatte die Pandemie Produktion und Auftragsstand in Schieflage gebracht. Rund 360 Kündigungen sollten daher folgen, hieß es Ende Juli 2020. Man wollte die Produktion der Motoren auf andere Standorte im Ausland verlagern. Wenige Tage später wurde ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung beantragt. Den Aktiva von rund 26 Mio. Euro sollen Passiva von rund 28,3 Mio. Euro gegenübergestanden sein, was eine Überschuldung von rund 2,3 Mio. Euro ergab. Schließlich entbrannte eine Diskussion um die Zerschlagung des Maschinenparks. Ein Gericht genehmigte, dass die Maschinen an andere Standorte des chinesischen Wolong-Konzerns gehen dürfen.

Spielberg soll Europa-Standort für Forschung und Entwicklung bleiben
Am Montag teilte Paul Kuchinka, Geschäftsführer von ATB Spielberg, mit: „Spielberg ist mit einer hochqualifizierten Belegschaft sowie einer gut angebundenen Lage der ideale Hub für unser Entwicklungszentrum, das wir in den nächsten Jahren hier weiter ausbauen werden.“ Die Phase der Restrukturierung sei „für die Weiterentwicklung des Geschäftes der ATB in Spielberg genutzt“ worden: „Nicht nur bleibt der Standort als solcher erhalten, er wird auch zum europaweiten Forschungs- & Entwicklungszentrum des Wolong-Konzerns. Aktuell sind rund 25 spezialisierte Fachkräfte und Experten in dem Bereich beschäftigt, dies soll in den nächsten Jahren noch gesteigert werden.“

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-3° / 5°
wolkig
-3° / 5°
wolkig
-4° / 6°
stark bewölkt
-4° / 3°
stark bewölkt
-4° / 3°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)