Andrang war riesig

Atletico Mineiro spendiert Fans Meister-Tattoos

Der brasilianische Meister Atletico Mineiro hat den ersten Titelgewinn seit 50 Jahren mit einer ungewöhnlichen Aktion für seine Fans gefeiert. Der Verein aus Belo Horizonte spendierte seinen Anhängern Meister-Tattoos, um den historischen Erfolg zu verewigen. Und der Andrang war riesig. Aber sehen Sie selbst - oben im Video.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine lange Menschenschlange stand trotz Regens am Montag an, um sich im derzeit im Bau befindlichen neuen Stadion eines von vier zur Auswahl stehenden Motiven stechen zu lassen. Dafür hatte der Klub extra 30 Tätowierer angeheuert. Laut Informationen von Atletico wurden mehr als 1000 Tattoos gestochen. Die Fans sollten im Gegenzug eine Essensspende für Bedürftige leisten.

Der Klub aus Belo Horizonte besiegte am Donnerstagabend angeführt vom ehemaligen Nationalspieler Hulk in Salvador Nachzügler Bahia nach 0:2-Rückstand mit 3:2 (0:0). Damit liegt Atletico (81 Punkte) uneinholbar vor dem zweitplatzierten Titelverteidiger Flamengo Rio de Janeiro (70).

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)