Neue Bio-Produkte

Weinviertler Dorf setzt nun voll auf Biodiversität

Die biologische Vielfalt ist in Niederösterreich in vielen Regionen stark zurückgedrängt worden. Probstdorf im Bezirk Gänserndorf will bewusst einen natürlichen Schritt zurückgehen. Ein Projekt, das bundesweit Vorbildcharakter haben wird. Kürzlich fiel der Startschuss - mit Baumpflanzungen und Brot aus Braunhirse.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Exakt 1000 Jahre nach der ersten urkundlichen Erwähnung von Probstdorf im Weinviertel gab es den Startschuss für ein zukunftweisendes Projekt: Hier entsteht das erste Biodiversitätsdorf und ein passender Bauernhof. Federführend dabei ist „Blatt Biodiversität“, eine Initiative des Präsidenten des Gemüsebauverbandes Österreich, Thomas Blatt, der als Landwirt in Probstdorf seinen Beitrag für das Projekt leisten will.

Umgestaltung geplant
Mit im Boot sind schon der Verein zur Förderung der Biodiversität, die Landwirtschaftskammer NÖ, die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, die Stadt Groß-Enzersdorf sowie die Ortsbevölkerung. Im bestehenden Bauernhof von Thomas Blatt wurden die Pläne präsentiert, wie dieser nun zu einem Biodiversitäts-Hof umgestaltet wird.

Therapie mit Pferd und Esel
Dank Professor Josef Geissler, einem Experten für bäuerliche Baukultur, konnte ein engagiertes Architekturbüro ihr Wissen in die Planung einfließen lassen. Generationsübergreifende Natur- und Kulturvermittlung, regionale Küche, „Erlebnisbauernhof“, Therapieangebote mit Pferd und Esel und vieles andere mehr sollen am Bauernhof und den Biodiversitätsflächen um Probstdorf angeboten werden.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-2° / 1°
heiter
-2° / 1°
wolkig
-3° / 2°
heiter
-2° / 2°
heiter
-5° / -1°
wolkig