25.11.2021 16:37 |

Verweis auf Impfquote

Ungeimpfte Gritsch: ÖSV-Chefin nimmt Stellung

Die Impfthematik beschäftigt auch Österreichs organisierten Sport, immer wieder werden Beispiele von ungeimpften Aktiven bekannt. So wie jüngst Skifahrerin Franziska Gritsch, die wegen des fehlenden „Stichs“ nicht die Reise zu den Überseerennen antreten kann. Wohl auch deswegen nutzte ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober am Donnerstag eine gemeinsame Pressekonferenz mit Sport Austria und dem Fußballbund ÖFB, um auf die hohe Impfquote von 97 Prozent zu verweisen.

„Darauf sind wir sehr, sehr stolz“, betonte die seit gut einem Monat amtierende ÖSV-Chefin im Haus des Sports in Wien. „Wir haben mit vielen und langen Gesprächen jene überzeugt, die skeptisch waren.“ Gritsch konnte offenbar nicht überzeugt werden. „Wir respektieren das“, sagte Stadlober, „in dem Moment hat sie für sich selbst entschieden, wie ihr Weg weitergehen wird.“

Gritsch hatte sich zuvor auf Instagram zu Wort gemeldet und erklärt und sich gewünscht, dass ihre Entscheidung gegen die Impfung „akzeptiert und auch respektiert“ werde.

Alaba und Arnautovic Impf-Testimonials
ÖFB-Präsident Gerhard Milletich bestätigte bereits abgeschlossene Dreharbeiten mit den Nationalteamstars David Alaba und Marko Arnautovic. In den vom ORF produzierten Clips werben die beiden für die Impfung. „Wir sind natürlich auch dafür, dass sich Aktive impfen lassen“, sagte Milletich.

Für Sport-Austria-Präsident Hans Niessl ist eine Impfquote, wie die von Stadlober genannte, vorbildlich. „Das ist in einem Bereich, den man sich in anderen Bereichen nur wünschen kann“, stellte der frühere burgenländische Landeshauptmann fest.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)