22.11.2021 06:30 |

Brisante Zahlen

3,2 Millionen Euro für arbeitslose Flüchtlinge

Das brisante Zahlenmaterial zum steirischen Arbeitsmarkt, mit dem die FPÖ nun aufwartet, wird für Diskussionsstoff sorgen: Bei 64,5 Prozent der Flüchtlinge sind kaum Sprachkenntnisse vorhanden, 77,2 Prozent der arbeitslosen Asylberechtigten können keine oder maximal eine Pflichtschulausbildung vorweisen. Ihr Anspruch auf AMS-Geld ist von 2019 auf 2020 aber um 36,6 Prozent gestiegen!

Die Zahlen des steirischen Arbeitsmarktservices, die der „Steirerkrone“ vorliegen, sind brandaktuell: Im ersten Halbjahr dieses Jahres waren durchschnittlich 1725 Asyl- bzw. subsidiär Schutzberechtigte arbeitslos gemeldet, der Großteil von ihnen war unter 45 Jahre alt. 77,2 Prozent der Flüchtlinge hatten keinen oder nur einen Pflichtschulabschluss.

In der von den Freiheitlichen angefragten Datenerhebung wurden auch die Sprachkenntnisse der Asylberechtigten ohne Job ausgewertet: Mit Stand Jänner 2021 kannten 56,8 Prozent der 2337 damals arbeitslos gemeldeten Asyl- und subsidiär Schutzberechtigten lediglich Grundbegriffe unserer Sprache - 7,6 Prozent verfügten über keinerlei Deutschkenntnisse.

„In Österreich werden in allen Bereichen gut ausgebildete Fachkräfte benötigt. 65 Prozent dieser Personen sind für den heimischen Arbeitsmarkt mehr oder weniger unbrauchbar“, poltert FPÖ-Sozialsprecher Marco Triller. Sauer stößt dem obersteirischen Abgeordneten auch das ausbezahlte AMS-Geld auf: Die Steuerzahler mussten im Jahr 2020 rund 6,55 Millionen Euro, im ersten Halbjahr 2021 schon 3,24 Millionen berappen. „Von 2019 auf 2020 ist das eine Steigerung von 36,6 Prozent!“

Zitat Icon

Wegen der explodierenden Zahlen an Asylverfahren ist damit zu rechnen, dass auch zukünftig ein reger Zustrom an Arbeitslosen ins System stattfindet.

FPÖ-Landtagsabgeordneter Marco Triller

Für Schulungsmaßnahmen der Flüchtlinge wurden laut AMS 2020 13,6 Millionen Euro aufgewandt, diese Kosten lagen in den ersten sechs Monaten 2021 bereits bei 12 Millionen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-5° / 3°
wolkig
-4° / 4°
wolkig
-5° / 3°
wolkig
-1° / 3°
stark bewölkt
-6° / -1°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)