Mo, 24. September 2018

Machtdemonstration

04.04.2011 11:15

FC Porto fixiert Meistertitel fünf Runden vor Schluss

Der FC Porto steht fünf Runden vor Saisonende bereits als portugiesischer Meister fest. Der Viertelfinalist der Europa League feierte am Sonntagabend im Schlager der 25. Runde einen 2:1-Auswärtssieg beim Vorjahres-Champion Benfica Lissabon und vergrößerte damit den Vorsprung auf den Rekordmeister auf nicht mehr aufzuholende 16 Zähler. Für Porto, das in der "Liga Sagres" mit nun 23 Siegen und zwei Remis immer noch ungeschlagen ist, ist es der 25. Meistertitel.

Der kolumbianische Mittelfeldspieler Fredy Guarin hatte bereits in der neunten Minute für die Gäste-Führung gesorgt, die der Argentinier Javier Saviola mit einem verwerteten Elfmeter relativ schnell ausglich (17.). Doch wiederum nur neun Minuten später traf der brasilianische Porto-Star Hulk auf der Gegenseite vom Elferpunkt zum Endstand (26.). Beide Teams beendeten das Match mit nur zehn Spielern.

Aufseiten von Porto sah der argentinische Innenverteidiger Nicolas Otamendi (70.) Gelb-Rot, bei Benfica wurde der eingewechselte Stürmer Oscar Cardozo aus Paraguay in der 87. Minute mit Rot des Feldes verwiesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.