24.10.2021 07:00 |

Nach Qualifying

Trotz Stinkefinger: Hamilton lobt Verstappen

Max Verstappen startet den Grand Prix der USA von der Pole (krone.at berichtet ab 21 Uhr live). Rivale Lewis Hamilton musste sich im Qualifying um zwei Zehntel geschlagen geben. In den Boxen von Mercedes und Red Bull wird genau gelauscht. Und trotz des Stinkefinger-Eklats gab’s von Hamilton Lob für Verstappen.

„Blöder Idiot!“ Garniert mit dem Stinkefinger - schon das Training für den heutigen Grand Prix der USA in Austin hat gezeigt, Max Verstappen und Lewis Hamilton sind in ihrem packend-erbitterten WM-Kampf auf Betriebstemperatur, speziell emotional. Nach einem Rad-an-Rad-Duell über die komplette Start- und Zielgerade beschimpfte Verstappen den Weltmeister. Meinte im Nachhinein bloß: „Wir alle reihen uns für eine schnelle Runde ein, und ich verstehe nicht wirklich, was da los war.“ Red Bulls Sportchef Helmut Marko dagegen meinte: „Dass Hamilton Max da überholte und hinausdrängte, war unnötig. Dass die beiden nicht öfter zusammen zu Abend essen gehen, wissen wir eh.“

Gesamte Kommunikation am Schirm
Sei’s drum. Auch heute im sechstletzten Saisonrennen werden sie sich belauern - und bespitzeln. „Ich habe auf einem Bildschirm die gesamte Kommunikation zwischen Max und seiner Crew. Wenn ich mitbekomme, dass er zum Beispiel über Untersteuern klagt, gebe ich das an die Pitwall weiter“, erzählt Mercedes-Teamchef Toto Wolff, der sich auch sicher ist, dass „nicht jeder Funkspruch ganz der Wahrheit entspricht. Da kann man schon auch tricksen. Man hat ja schon öfter gehört, dass Reifen nicht halten würden. Dabei ist genau das Gegenteil der Fall.“

„Voll durchgezogen“
Und im Rennen werden sie wieder genau am Funk des Gegners lauschen. Startet doch Verstappen zum neunten Mal in dieser Saison von der Poleposition, bezwang Hamilton im Qualifying um gute zwei Zehntel. „Ich habe meine Runde voll durchgezogen, großartig“, strahlte „Mad Max“. Und Hamilton, der Sergio Perez hinter sich ließ: „Red Bull war unglaublich stark, aber ich will den Sieg.“

Richard Köck
Richard Köck
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)