21.10.2021 20:17 |

Motorrad-Sport

Ducati wird ab 2023 Alleinausrüster in der MotoE

Ducati rüstet von 2023 an den MotoE-Weltcup aus! Nach vier Jahren mit dem Kleinserien-Hersteller Energica tritt mit der Audi-Tochter dann ein etablierter Motorradhersteller die Nachfolge an. Das wurde am Donnerstag beim Grand Prix der Emilia-Romagna der MotoGP im italienischen Misano bekannt gegeben.

Ducati will die Technologien und das Know-how von Audi nutzen. Die MotoE soll auch als Entwicklungsbühne für zukünftige Serienmotorräder mit E-Antrieb dienen.

Der Vertrag mit MotoGP-Rechteinhaber Dorna läuft zunächst von 2023 bis 2026. Die Rennen finden im Rahmen der Motorrad-Weltmeisterschaft statt. Testchen

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)