20.10.2021 20:29 |

„Ernste Situation“

Graz: Süchtige (19) überfiel schon zweite Apotheke

Schockmoment für Mitarbeiter und Kunden einer Apotheke in Graz: Eine Frau raubte mit einem Messer bewaffnet Beruhigungsmittel. Wie sich herausstellte, handelte es sich um eine 19-jährige Süchtige, die bereits im Vorjahr eine Apotheke überfallen hatte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich bin schon 30 Jahre dabei, aber so etwas habe ich noch nie erlebt. Es war eine ernste Situation“, erzählt die Eigentümerin der Apotheke in der Grazer Heinrichstraße sichtlich geschockt der „Krone“. Dienstag kurz vor 16 Uhr betrat eine junge Frau ihre Apotheke - auch zwei Kunden waren anwesend - und marschierte einfach hinter die Ladentheke.

Mit Hocker auf Distanz gehalten
Als die Angestellten sie aufforderten, zu gehen, zog die Räuberin ein 30 Zentimeter langes Küchenmesser aus ihrem Rucksack. „Mit einem Hocker hielt eine Kollegin sie auf Distanz.“ Nachdem die Frau einige Packungen Beruhigungsmittel („Benzos“) gefunden hatte, rannte sie davon.

Sucht treibt Grazerin in Kriminalität
Wenig später wurde die vorbestrafte 19-Jährige von einer Polizeistreife gefasst. Die Raubgruppe im Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. Die süchtige Grazerin, die erst vor einem knappen Jahr eine Apotheke in Andritz überfallen hatte, war gegenüber den Kriminalpolizisten geständig. Sie soll vor wenigen Tagen auch in eine Grazer Apotheke eingebrochen haben. Alles wegen der Sucht.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Steiermark Wetter
-2° / 1°
bedeckt
-3° / 0°
bedeckt
-3° / 1°
bedeckt
-1° / 1°
Schneefall
-3° / -2°
bedeckt