15.10.2021 08:04 |

Freispruch bei Prozess

Sozialarbeiter: Häftling vor Razzia gewarnt?

Im September 2020 tauchte in sozialen Netzwerken ein Foto auf, das einen Justizwachebeamten stutzig machte. Darauf zu sehen: Gitterstäbe. Es war eindeutig aus der Innsbrucker Justizanstalt heraus geknipst worden - trotz offiziellen Handyverbots. Eine Zellen-Razzia wurde geplant - vor dieser soll der Leiter des Sozialen Dienstes den Häftling gewarnt haben.

Vor dem Landesgericht stand der Leiter des Sozialen Dienstes der Justizanstalt Innsbruck. Er hatte von dem Bild, das ein Häftling gepostet hatte, Wind bekommen – und soll ihn vor der Durchsuchung gewarnt haben.

Justizwachebeamte verwundert
Grundlage des Verdachts: Ein anderer Häftling hatte die Justizwachebeamten gefragt: „Wann ist die Durchsuchung vom Haftraum?“ Die Beamten waren verwundert gewesen: Woher wusste der Mann von den Plänen der Beamten? Zwei Tage später wurde der Leiter des Sozialen Dienstes angezeigt. Er soll den mutmaßlichen Handy-Besitzer gewarnt und so seine Amtsgewalt vorsätzlich missbraucht haben.

Angeklagten entlastet
Vor Gericht plädierte der 51-jährige Angeklagte auf nicht schuldig. „Nicht den geringsten Grund“ hätte er gehabt, jemanden zu warnen. Er habe nach einem Termin in der Zelle diese lediglich mit den, wie er sagt, „geflügelten“ Worten „Ihr habt‘s ja eh alle ein Handy“ verlassen. Warnen habe er niemanden wollen. „Ich habe da schon gar nicht mehr daran gedacht“, sagt er.

Zitat Icon

Jede Woche werden fünf bis sechs Handys gefunden, pro Jahr 200 bis 300.

Der Angeklagte

Und weiter: „Jede Woche werden fünf bis sechs Handys gefunden, pro Jahr 200 bis 300.“ Alle Häftlinge entlasteten den Angeklagten. Die Verteidigerin beantragt einen Freispruch, ihr Mandant habe den Staat nicht in seinen Interessen schädigen wollen. Urteil des Schöffengerichts und Richter Georg Putz: Freispruch.

Melina Mitternöckler
Melina Mitternöckler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-3° / 4°
Schneeregen
-3° / 5°
Schneeregen
-9° / 2°
Schneefall
-3° / 4°
Schneeregen
-8° / -0°
leichter Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)