14.10.2021 18:15 |

Familie verurteilt

„Wir sind keine Nazis - das war ein blöder Spaß!“

Ein Wunschkennzeichen mit Nazi-Code, NS-Verherrlichung im Familienchat und eine Geburtstagsfeier für Adolf Hitler brachten am Donnerstag eine Familie aus dem Flachgau vor Gericht. Vorgeworfen wurde ihr nationalsozialistische Wiederbetätigung und Verhetzung - für alle vier Angeklagten setzte es Bewährungsstrafen.

Ein Wunschkennzeichen mit Nazi-Code, Verherrlichung des Terrorregimes im Familienchat sowie eine Geburtstagsfeier für Adolf Hitler mit Hakenkreuz-Deko, „Führerwein“ und einer „Heil Hitler“-Torte. All das brachte eine Flachgauer Familie am Donnerstag vor das Salzburger Landesgericht. Die beiden Söhne und deren Onkel zeigten sich reuig und voll geständig. Der Tenor: „Wir sind keine Nazis, das war ein blöder Spaß.“

Wegen Verhetzung verantworten
Einzig die Mutter bestritt den Vorwurf der Wiederbetätigung. Ihr wurde vom Staatsanwalt vorgehalten, mit drei Daumen-Emojis auf Nachrichten, wie „Heute Staatsfeiertag, Sieg Heil“ geantwortet zu haben. Einer der Angeklagten, ein ehemaliger FPÖ-Lokalpolitiker, musste sich zudem wegen Verhetzung verantworten. Für die Angeklagten setzte es rechtskräftig 12, 14, 18 sowie 21 Monate bedingte Haft.

Benedict Grabner
Benedict Grabner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)