Besuch in Brüssel

Delegation deponiert Wünsche der Bürger an die EU

Mit drei zentralen Forderungen im Gepäck reiste eine Delegation rund um EU-Landesrat Martin Eichtinger am Donnerstag nach Brüssel. Im Sinne der im Mai gestarteten Konferenz zur Zukunft Europas wurden die Wünsche der Niederösterreicher nun an Apostolos Tzitzikostas, Präsident des Ausschusses der Regionen, übergeben.

Eine starke Stimme für, aber auch in Europa will man in Niederösterreich weiterhin haben. Auch deshalb wurden die von mehr als 7000 Landsleuten im Rahmen des Europaforums in der Wachau gesammelten Forderungen persönlich an Apostolos Tzitzikostas, Europas höchsten Regionsvertreter, überreicht. „Die Ziele und Vorstellungen der Niederösterreicher bringen wir nun an prominenter Stelle und als klaren Auftrag in die Konferenz zur Zukunft Europas ein“, erklärt der zuständige EU-Landesrat Martin Eichtinger in Brüssel. Vor allem die Stärkung des Forschungsstandorts und der Selbstversorgungssicherheit Europas, die Förderung der Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft sowie die Attraktivierung des ländlichen Raums kristallisierten sich als die drei zentralsten Anliegen der Landsleute heraus.

Lob für Bürgerbeteiligung
Lob gab es von Tzitzikostas nicht nur für diese Anliegen, sondern auch für die Bürgerbeteiligung in der diese gesammelt wurden. „Als gewählte Kommunal- und Regionalpolitiker stehen wir in der Pflicht, die Europäische Union so zu gestalten, dass sie alle Bürger erreicht. Daher begrüße ich die Vorgangsweise in Niederösterreich, denn die EU muss ihre Entscheidungen so bürgernah wie möglich treffen“, meint Tzitzikostas. Starke Stimmen werden dann eben auch gehört

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-0° / 2°
leichter Schneefall
-1° / 2°
leichter Schneefall
-2° / 2°
leichter Schneefall
0° / 3°
Schneeregen
-3° / 0°
leichter Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)