15.10.2021 11:00 |

Sensible Methoden

Finkenberg: So wird der Wald schonend „klimafit“

Die Zukunft dürfte den heimischen Wäldern einiges abverlangen - Stichwort Klimawandel. In Finkenberg existiert seit 1977 die „Glocke“, ein geschützter Landschaftsteil. Dort zeigten der Naturpark Zillertal und Experten, wie der Mischwald schonend bewirtschaftet werden kann. Auch Schüler waren mit dabei.

Zum Markenzeichen des Gebietes gehören Lindenbestände. Teilweise werden sie aber von Fichten verdrängt, einzelne wurden daher gefällt. Am Aktionstag zeigten Forstarbeiter Hubert Kirchmair und Noriker-Hengst „Garant“, wie diese Fichten schonend aus dem Wald entfernt werden. Naturpark-Geschäftsführer Willi Seifert weiß, dass die für die „Glocke“ typische Linde und Buche sehr klimarobuste Bäume sind.

„Mit ihren tiefen Wurzeln haben sie einen großen Vorteil. Fichten leiden mit ihren flachen Wurzeln rasch unter Trockenstress und sind windanfällig.“ Bürgermeister Andreas Kröll ergänzt: „Im Juni wurden erste Laubbäume von den Finkenberger Schülern gepflanzt. Sie freuen sich, bei diesem Schutzprojekt mithelfen zu können.“

„Borkenkäfer-Trick“
Waldaufseher Michael Erler zeigte an einem Stamm einen Trick gegen den Borkenkäfer. Mit einer speziellen Fräse schlitzte er die Rinde auf, um sie unattraktiv für den Käfer zu machen. „Die Larven arbeiten sich nämlich rechtwinklig vom Muttergang weg, verpuppen sich und bohren sich heraus. Durch das Schlitzen wird dies verhindert.“

Das Pferd war der Star
Highlight für die Schüler war das „Rückepferd“. Fasziniert beobachteten sie, wie es mit Daniela Daurer alle Hindernisse überwindet. „Das 800 Kilo schwere Pferd kann bis zu 400 Kilo Holz aus dem Wald ziehen, ohne dabei die oft sensiblen Böden zu verletzten.“ Angetan zeigte sich auch „Berg-Professor“ Peter Habeler: „Mit diesem sensiblen Lebensraum muss man sorgsam umgehen.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 1°
Schneefall
-2° / -0°
Schneefall
-2° / -1°
Schneefall
-2° / 0°
Schneefall
-3° / 1°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)