Champions League

Erster! Salzburg jubelt über glitzernde Nacht

21 Jahre nach Sturm Graz ist wieder ein österreichischer Verein Tabellenführer in der Champions League. 24.200 Fans feierten Salzburgs Sieg gegen Frankreichs Champion Lille. Trainer Matthias Jaissle: „Bin richtig stolz!“

Als 24.200 Fans kurz vor Anpfiff die Bullen-Arena mit rot-silbernen Fahnen in ein Glitzermeer verwandelten, gab sich Salzburg-Trainer Matthias Jaissle einmal mehr als Demut in Person: „Es wäre eine Überraschung, wenn wir drei Punkte holen. Lille hat die Favoritenrolle inne!“ Nach dem großartigen, kaltschnäuzigen Erfolg, dem erst zehnten Sieg eines rot-weiß-roten Teams im neuen Jahrtausend, kann der Deutsche seine Bullen zumindest im Herbst in nicht mehr so einfach in die Underdog-Rolle stecken! Österreichs Meister führt nach zwei Spieltagen Gruppe G an. Wahnsinn!

Warum sich die Bullen mit einem Gegner aus der Ligue 1 wieder gut zurechtfand? Weil Nizza, PSG, Marseille und gestern auch Lille spielerisch gegen Salzburgs Pressing punkten wollte. Das machte sich Österreichs Meister abermals ganz ausgefuchst zunutze.

„Sind Spitzenteam“
„Wir sind immer besser reingekommen, haben ein starkes Team geschlagen. Das macht mich richtig stolz“, hielte Jaissle nach dem Match fest. „Ich denke, von Beginn bis zur letzten Minute haben wir super agiert. Wir sind ein Spitzenteam“, freute sich Torhüter Philipp Köhn, der auch seinen Fehler eingestand: „Da gibt’s keine Diskussion!“ Max Wöber, der bei seinem Comeback aufzeigte und mit Kollege Onguéné hinten dicht gemacht hatte, meinte zur Führung in Gruppe G: „Es ist noch alles ausgeglichen. Mit einem einzigen Spiel kann sich alles schon wieder ändern!“

Zwei Zähler Vorsprung
Vorläufig liegen die Bullen aber voll auf Kurs Aufstieg: Ulmer und Co. haben vorm Wolfsburg-Doppel – am 20. Oktober geht’s zu Hause gegen die Deutschen weiter – zwei Zähler Vorsprung auf Sevilla. Salzburgs Himmel ist einer voller Geigen.

Valentin Snobe
Valentin Snobe
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)