26.09.2021 17:55 |

Frage des Tages

Wird Impfskeptikern zu wenig Gehör geschenkt?

Die Wahlen in Oberösterreich sind geschlagen - weiterhin auf Platz eins bleibt mit leichten Zugewinnen die ÖVP, gefolgt von FPÖ sowie SPÖ und den Grünen. Eine Überraschung gab es allerdings: Die Partei „Menschen-Freiheit-Grundrechte“ (MFG) schafft auf Anhieb deutlich den Einzug in den Landtag. Das Kernthema dieser Partei ist unter anderem die Skepsis gegenüber Impfungen sowie gewissen Maßnahmen bezüglich der Corona-Pandemie. Wir wollen von Ihnen wissen: Finden Sie, dass die Politik Impfskeptikern generell zu wenig Gehör beigemessen hat? Wie kann man sich den Erfolg der neuen Partei MFG erklären? Diskutieren Sie gerne mit uns im Forum! 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Community
Community