Beim Wandern verletzt

Teichalm: Kleinkind stürzte aus Rückentrage

Steiermark
18.09.2021 19:03

Ein zweijähriger Bub wurde am Samstag auf der Teichalm verletzt, als er aus der Rückentrage seines Vaters (53) stürzte. Der Hubschrauber barg den Jungen und flog ihn ins LKH Graz.

Am Weg auf die Teichalm machte die Wiener Familie mit ihren zwei Kindern Rast auf der Terasse einer Schutzhütte. Da der zweijährige Sohn erschöpft war, wollte sein Vater ihn in einer Rückentrage weitertragen. Als er diese mit dem Kind schulterte, fiel der Bub seitlich aus der Trage. Dabei schlug er aus einer Höhe von etwa 1,70 Metern auf einer Sitzbank und letztlich am Holzboden auf.

Mit einer Pferdekutsche wurde die Familie uf die Teichalm gebracht, dort sorgte das Rote Kreuz für die medizinische Erstversorgung. Der Zweijährige wurde vom Rettungshubschrauber C17 in die Kinderchirurgie des LKH Graz gelogen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele