27.08.2021 11:48 |

Einsatz bei Supermarkt

Wegen Melone Kassierin mit Umbringen bedroht

Wegen eines Stücks Melone ist es am Donnerstagvormittag im Wiener Bezirk Alsergrund zu einer bedrohlichen Situation gekommen: Ein 70-Jähriger wurde beim Versuch, die Frucht zu stehlen, erwischt. Daraufhin bedrohte er die Kassiererin mit dem Umbringen.

Die Kassierin des Geschäfts in der Alser Straße sprach den Mann auf die unbezahlte Melone an, dann eskalierte die Situation: Der serbische Staatsbürger behauptete, dass er eine Pistole bei sich habe, und verließ den Markt.

Die Angestellten des Geschäftes hatten unterdessen das Stadtpolizeikommando Josefstadt alarmiert. Beamte entdeckten den Verdächtigen kurze Zeit später in einer Straßenbahn und nahmen ihn vorübergehend fest.

Sie durchsuchten ihn, fanden aber keine Pistole oder andere gefährlichen Gegenstände. Der 70-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter