21.08.2021 23:00 |

Nach Tritt gegen Kopf

Verprügelter geht auf falsche Schläger los

Eine verhängnisvolle Verwechslung ist einem 22-jährigen Ungar in der Nacht auf Samstag am Rudolfskai in Salzburg passiert. Er hielt vier unbeteiligte Münchner für jene Männer, die ihn kurz davor verprügelt hatten. 

Mit drei Unbekannten war der 21-jährige Ungar am Samstag in den frühen Morgenstunden in eine Rauferei geraten. Einer von ihnen soll dem Ungarn nach eigenen Angaben einen Fußtritt gegen den Kopf versetzt haben. Laut dem Ungar sind die drei danach geflüchtet - er wollte sie jedoch verfolgen.

Dann passierte dem Ungar eine folgenschwere Verwechslung: Im Zuge seiner Verfolgungsjagd traf er vier Münchner (zwischen 20 und 22 Jahren) und hielt diese irrtümlich für die vorherigen Schläger. Dementsprechend schlug er auf die vier ein. Sie wurden leicht verletzt und mussten nicht ärztlich versorgt werden. Der Ungar hatte übrigens 2,18 Promille im Blut. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol