Deutschland ruft

Austria-Jungstar Patrick Wimmer bringt „Kohle“

Gespielt hat er diese Saison wegen einer hartnäckigen Verletzung am Sprunggelenk noch nicht - aber dennoch sorgt Patrick Wimmer für Schlagzeilen: Austrias Shootingstar soll nämlich in die deutsche Bundesliga wechseln, Arminia Bielefeld zeigt großes Interesse an einer Verpflichtung des 20-Jährigen, als Ablöse steht eine knappe Million Euro im Raum.

„Wimsi“ war zuvor auch mit dem LASK in Verbindung gebracht worden, ein Wechsel nach Bielefeld wäre aber natürlich ein Karriere-Höhepunkt für den Youngster, der vor zwei Jahren noch in der niederösterreichischen Landesliga beim SV Gaflenz spielte. Bei Bielefeld würde Wimmer übrigens seine Landsleute Alessandro Schöpf, Manuel Prietl und Christian Gebauer treffen.

Sport-Chef Manuel Ortlechner bestätigte unterdessen das violette Interesse an Leipzigs Stürmer-Talent Noah Ohio (18): „Er ist einer von mehreren Spielern, mit denen wir uns sehr intensiv beschäftigen.“

Peter Klöbl
Peter Klöbl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol