Ex-Rapidler feiert

Hatz: Triumphzug durch Wien mit Vespa und Fahne!

Fußball International
14.07.2021 06:34

Der frühere Rapid- und Admira-Star Michael Hatz ist glühender Italien-Fan. Das bewies er auch in der Nacht des italienischen Triumphs. Nach Italiens Sieg über England ließ er seinen Gefühlen freien Lauf. Im Stile eines Italieners, auf einer Vespa.

„Ich habe noch eine enge Verbindung zu Italien, weiß, dass der Titel so richtig ausgekostet wird“, sagt Michael Hatz

Michael Hatz (Bild: GEPA )
Michael Hatz

Der Ex-Teamspieler ging nach Rapids Super-Erfolgen 1996 (darüber schrieb er nun ein Buch) nach Italien, spielte für Reggiana und Lecce und war später bei Österreichs Heim-EM 2008 Teil der Azzurri. „Auch dank meinem Job beim Sportland NÖ, da sie in Baden ihr Teamquartier hatten“, so der 50-Jährige. „Ich war ihr persönlicher Betreuer, Schnittstelle zur UEFA – sogar bei Besprechungen im Teambus dabei!“ Einer von damals wurde jetzt zum „Titel-König“: Abwehrrecke Chiellini! „Leiwander Typ, wie so viele, das ist eben Italien.“ Und der Schlüssel zum Erfolg. Hatz: „Sie haben die Krise gut überstanden, sind ein richtiges Team. Und sie haben mit Mancini, gegen den ich noch spielte, einen Top-Coach.“

Michael Hatz (Admira), Axel Lawaree (Rapid) im Jahr 2005. (Bild: GEPA )
Michael Hatz (Admira), Axel Lawaree (Rapid) im Jahr 2005.

Im Gegensatz zum Achtelfinale, „als zwei Herzen in meiner Brust waren, ich aber zu Österreich half“, zählte am Ende nur der Azzurri-Sieg. „Ich bin dann mit der Vespa und Italien-Fahne durch Wien gefahren, habe mich extrem gefreut.“

Christian Mayerhofer, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele