07.07.2021 15:27 |

Krimi gegen Spanien

Tränen-Aus: Italien mit großer Geste an Spinazzola

Italien hat am Dienstagabend nicht nur den Einzug ins EM-Finale fixiert, sondern anschließend auch mit einer wundervollen Geste groß aufgezeigt. Den Erfolg gegen die Spanier, die man im Elfmeterschießen niederrang, widmeten die „Azzuri“ ihrem verletzten Kameraden Leonardo Spinazolla, der unter Tränen die EURO beenden hatte müssen.

Spinazzola, einer der Leistungsträger des Weltmeisters von 2006, war beim Viertelfinal-Spiel gegen Belgien verletzt zu Boden gegangen. Diagnose: Achillessehnenriss!

Am Dienstag verfolgt er das Halbfinale von der Couch aus - und durfte sich am Ende über den Final-Einzug der Italiener freuen. Und seine Kollegen glänzten mit einer tollen Geste: Beim Jubeln auf dem Spielfeld war auch ein Trikot von Spinazzola mit dabei.

Italiens EM-Märchen geht also munter weiter. Roberto Mancinis Auswahl steht nun bei 33 Partien ohne Niederlage. Und man hat noch lange nicht genug …

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol