06.07.2021 15:27 |

Kommt im Oktober

Neue Nintendo Switch mit OLED-Display angekündigt

Seit Monaten brodelt die Gerüchteküche um ein neues Modell der Nintendo Switch, jetzt haben die Japaner ihre neue Konsole offiziell bestätigt. Wie kolportiert, wird die neue Version mit einem kontraststarken OLED-Display ausgestattet sein, 4K-Auflösung gibt es aber nicht. Auf den Markt kommt die neue Version am 8. Oktober. Preis: 350 Euro.

Die neue Nintendo Switch mit dem Namenszusatz „OLED-Modell“ ist etwa so groß wie die bisherige Version, durch dünnere Ränder ums Display konnte Nintendo aber den Platz besser nützen und ein Sieben-Zoll-Display einbauen. Die Auflösung beläuft sich weiterhin auf 1280 mal 720 Pixel.

Das OLED-Display sollte vor allem beim Kontrast und der Farbdarstellung erhebliche Vorteile mit sich bringen. Der interne Speicher wird auf 64 Gigabyte verdoppelt. Die bisher erschienenen Switch-Spiele können problemlos mit dem neuen Modell verwendet werden, auch die Joycon-Controller des alten Modells sind mit der OLED-Version kompatibel.

Besserer Ständer, Docking Station mit Netzwerk-Port
Zu den Neuerungen zählt außerdem ein breiterer, verstellbarer Ständer à la Microsoft Surface an der Geräterückseite sowie eine neue Docking Station mit Ethernet-Anschluss für eine flotte und stabile Internetverbindung bei Nutzung im TV-Modus. Mit 420 Gramm soll die OLED-Variante minimal schwerer sein als das bisherige Modell.

Nintendo verspricht überarbeitete Lautsprecher, die im Handheld- oder Tischmodus für besseren Klang sorgen sollen. Die neue Switch mit OLED-Display soll es wahlweise in Schwarz oder Weiß geben. Die schwarze Variante kommt mit bunten, die andere mit weißen Controllern. Der Tablet-Teil ist bei allen Varianten schwarz.

Weiterhin flexibel nutzbar, aber kein 4K
Wie die 2017 erschienene erste Version kann auch das OLED-Modell der Nintendo Switch sowohl unterwegs - als Handheld oder Spiele-Tablet am Tisch - als auch daheim am TV-Gerät genutzt werden. 4K-Auflösung wird offenbar nicht unterstützt: Im Handheld-Modus bleibt es bei 720p-, im TV-Modus bei 1080p-Auflösung.

Weitere Hardware-Details - etwa zu RAM und Hauptprozessor - blieb Nintendo zunächst schuldig. Veröffentlichungstag und Preis der OLED-Switch sind aber bereits bekannt: Die neue Nintendo-Konsole kostet laut Gamepro.de 350 Euro und erscheint am 8. Oktober.

Dominik Erlinger
Dominik Erlinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol