Zillertal, Innsbruck

Schwere Radunfälle: Zwei Pensionisten verletzt

Tirol
03.07.2021 17:47

Das schöne Wetter nutzten am Samstag in Tirol viele für eine Radtour. Dabei ereigneten sich mehrere Unfälle. Besonders schwer erwischte es einen 72-Jährigen bei einem Sturz im hinteren Zillertal. In Innsbruck-Arzl wurde eine 73-jährige Radfahrerin bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw schwer verletzt. 

Gegen 12.45 Uhr fuhr Samstag ein 72-jähriger Österreicher mit seinem E-Bike vom Schlegeis-Speicher talwärts in Richtung Mayrhofen. Im Ortsgebiet von Ginzling dürfte er laut Ermittlung der Polizei zu stark gebremst haben, wodurch er nach vorne über das Rad geschleudert wurde und auf der Straße aufschlug.  Der Mann zog sich erhebliche Verletzungen zu.  Zeugen des Unfalls leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten Rettung und Notarzt. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Verletzte mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Unfall auf einem Schutzweg
Ebenfalls in die Klinik eingeliefert werden musste eine 73-jährige Radfahrerin, die in Innsbruck-Arzl Samstagvormittag in einen Unfall verwickelt war. Die Frau wurde im Bereich der sogenannten Hochbrücke vom Auto einer 64-Jährigen erfasst, als sie die Haller Straße über einen Schutzweg queren wollte. Die Radfahrerin wurde über die Motorhaube geschleudert und schwer verletzt. 

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele