20.06.2021 14:51 |

Probleme mit Rasen

Vor „Finale“: ÖFB-Team muss erneut ausweichen!

Das österreichische Fußball-Nationalteam kann auch sein Abschlusstraining für den zweiten EM-Auftritt in Bukarest am Sonntagabend nicht in der Arena Nationala abhalten. Der Rasen im EM-Stadion war in den vergangenen Tagen von großen Niederschlagsmengen in Mitleidenschaft gezogen worden. Weil aufgrund der Platzverhältnisse beide Strafräume und der Mittelkreis gesperrt sind, wird das Abschlusstraining laut ÖFB-Angaben im Stadion Arcul de Triumpf abgehalten.

Das neu gebaute Stadion in unmittelbarer Nähe des Triumphbogens in der rumänischen Hauptstadt ist primär ein Rugby-Stadion. Die große Arena wird aber auch vom ukrainischen Team für Trainingszwecke genutzt. Österreichs Gegner im entscheidenden EM-Gruppenspiel am Montag (18 Uhr/live im sportkrone.at-Ticker) hat im Gegensatz zum ÖFB-Team, das am Sonntagvormittag aus Seefeld angereist ist, sein EM-Basisquartier in Bukarest aufgeschlagen.

Schon vor ihrer Auftaktpartie vergangenes Wochenende gegen Nordmazedonien (3:1) hatten die Österreicher mit ihrem Abschlusstraining ausweichen müssen. Wegen eines Wolkenbruchs wurde damals statt in der Arena Nationala im früher von Steaua Bukarest bespielten Ghencea-Stadion trainiert. Vor dem folgenden EM-Duell mit den Niederlanden (0:2) in Amsterdam lief organisatorisch alles nach Plan. Für Montag sind in Bukarest erneut vereinzelte Gewitterschauer angekündigt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol

Sportwetten