Grafik zeigt Wege-Netz

Das sind die geheimen Grazer Fahrrad-Pläne

Steiermark
17.06.2021 06:15

Es ist ein Megaprojekt! 100 Millionen Euro werden in den nächsten Jahren in den Ausbau des Radwege-Netzes in Graz investiert. Die Details wurden bislang geheim gehalten. Die „Krone“ enthüllt jetzt die Pläne.

Seit der Ankündigung, dass das Radwege-Netz in Graz ausgebaut wird, sind zwei Jahre vergangen. Wer wissen wollte, was genau geplant ist, wurde stets vertröstet: Ein Vorhaben dieser Größenordnung brauche seine Zeit, hieß es.

Viele Fragen noch offen
Jetzt wurde der „Krone“ ein Karte zugespielt, auf der Haupt- und Nebenradrouten zu sehen sind, die bis ins Umland führen. Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) bestätigt auf Anfrage deren Echtheit.

Die Karte gibt einen Überblick darüber, wo in der Murmetropole Radwege gebaut werden sollen. Viele Fragen sind jedoch nach wie vor offen. Am Joanneumring sollen, so hört man, eine Fahrspur und Parkplätze wegfallen. „Kein Kommentar“, sagt Nagl - wenn die Planungen abgeschlossen sind, werde man die Bevölkerung informieren.

Zitat Icon

Die Karte zeigt die geplanten Vorhaben der Grazer Rad-Offensive. Die Details werden wir mit dem Land gemeinsam vorstellen.

Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP)

Umsetzung nimmt langsam Fahrt auf
Zwei neue Radwege sind bis dato spruchreif: in der Puchstraße (entlang des Mühlgangs) und in der Weinzöttlstraße (vom Hofer bis zur Jet-Tankstelle) - hier ist heuer bereits Baubeginn.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele