8000 Solar-Paneele

Photovoltaik: SCS wird zur „Sonnen City Süd“

Web
14.06.2021 14:34

Die Shopping City Süd (SCS) in Vösendorf bei Wien errichtet bis Mitte 2022 die nach eigenen Angaben größte Photovoltaik-Anlage auf einem Einkaufszentrum in Europa. Die Jahresproduktion im Endausbau soll bis zu drei Millionen Kilowattstunden betragen. Mittlerweile ist Stufe zwei fertiggestellt. Am Montag erfolgte die offizielle Inbetriebnahme.

Mehr als 8000 Photovoltaik-Paneele sollen auf den Dächern der SCS montiert werden, die Anlage wird letztlich fast 14.000 Quadratmeter groß sein. Die Kosten für das Projekt belaufen sich laut einer Aussendung auf rund zwei Millionen Euro.

Grüner Strom für 900 Haushalte
Im Endausbau soll die Anlage jährlich drei Millionen Kilowattstunden an grünem Strom produzieren, was in etwa dem Jahresverbrauch von fast 900 Vier-Personen-Haushalten entspricht. Pro Jahr sollen dadurch bis zu 675 Tonnen CO2 eingespart werden. „Es ist unsere Verpflichtung, das Thema Klimaschutz als Top-Priorität zu betrachten und mehr denn je unsere Anstrengungen dahin gehend zu intensivieren“, wurde Paul Douay, Director of Operations vom Betreiber Unibail-Rodamco-Westfield Österreich & Deutschland, zitiert.

„Sonnen City Süd“
„Die Klimakrise ist die große Herausforderung unserer Zeit. Damit wir sie bewältigen, müssen wir alle unsere Hebel in Bewegung setzen. Der Energiesektor nimmt hier eine Schlüsselfunktion ein“, sagte Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne). Die SCS nehme eine Vorreiterrolle unter den Einkaufszentren ein. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) sprach von einer Erfolgsgeschichte, die geschrieben werde. Die SCS werde mit der Anlage zur „Sonnen City Süd“.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele