12.06.2021 21:57 |

Darum zählte 1:0

Wirbel um „Abseitstor“ von Belgiens Romelu Lukaku

Abseits oder Treffer zum 1:0? Das Tor von Romelu Lukaku am Samstag zwischen Belgien und Russland gab den Fans Rätsel auf. Schiedsrichter Antonio Mateu Lahoz aus Spanien war sich aber sicher und anerkannte das Tor nach Beratung mit dem VAR.

Es war in Minute 10: Mertens flankt von der rechten Seite in den Sechzehner genau zu Gegenspieler Semyonov. Doch der Russe erwischt den Ball nicht, die Kugel landet deshalb direkt vor den Füßen von Lukaku. Der belgische Sturmtank von Inter Mailand lässt sich nicht zweimal bitten und schiebt aus rund elf Metern flach ins rechte Eck zum 1:0 ein.

Doch die TV-Bilder zeigen, Lukaku stand vor dem Tor klar im Abseits. Schiedsrichter Antonio Mateu Lahoz aus Spanien hatte sich zwar mit dem Video-Assistenten beraten, gab den Treffer dann allerdings doch. ORF-Experte Thomas Steiner erklärte warum. „Es war ein missglücktes Spiel des Russen und daher ergab sich eine neue Spielsituation, daher zählte der Treffer.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten