Fußball

11.06.2021 22:19 |

Pompöse Feier

Startschuss der Superlative eröffnet die EURO 2020

Die paneuropäische Fußball-Europameisterschaft ist mit einer Show im Olympiastadion von Rom offiziell eröffnet worden. Auftritten von Andrea Bocelli sowie U2-Sänger Bono, Gitarrist The Edge und DJ Martin Garrix folgte am Freitagabend im Olympiastadion der Anpfiff des Auftaktspiels zwischen Italien und der Türkei. Das Turnier in elf Ländern, das wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben werden musste, endet am 11. Juli mit dem Finale im Londoner Wembley-Stadion.

Nach klassischen Klängen von Tenor Bocelli, der viel Applaus bekam, präsentierten Bono, sein langjähriger Weggefährte The Edge und Martin Garrix den offiziellen EM-Song „We Are The People“. Wie schon zuletzt im Finale der Champions League in Porto verwandelte sich das Stadion, durch das noch Rauchschwaden des vorangegangenen Feuerwerks zogen, zumindest für die TV-Zuschauer digital in blau und weiß, dargestellt wurde dabei unter anderem der Siegerpokal für den Europameister. Zuvor erinnerten 24 überdimensionale Bälle in den entsprechenden Landesfarben an die 24 teilnehmenden Nationen.

Als EM-Botschafter begrüßten die einst in Rom aktiven Ex-Nationalspieler Francesco Totti und Alessandro Nesta die Zuschauer. Insgesamt 25 Prozent der Plätze im Olympiastadion durften bei der ersten Partie besetzt sein, 15.948 Zuschauer waren erlaubt. Erwartet wurden rund 7.000 italienische Fans und etwa 3.000 Unterstützer der türkischen Mannschaft aus ganz Europa.

Österreicher fliegt bei EM-Eröffnung durch die Luft
Der versteckte Star der Eröffnungsfeier war der Österreicher Christian Rijavec. Der ehemalige Ski-Freestyler segelte als Teil der akrobatischen Trommel-Truppe „Vertical Drums“ durch die Arena. „Acht Meter pro Sekunde geht es von unten nach oben. Zum Glück ist das Stadion 24 Meter hoch. Das geht sich mit dem Bremsen aus“, berichtete Rijavec bereits im Vorfeld. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten