154 Personen isoliert

Lehrerin infiziert: 17 Fälle bei Volksschulcluster

Großer Wirbel herrscht derzeit um das Infektionsgeschehen in der Volksschule in Orth an der Donau im niederösterreichischen Bezirk Gänserndorf. Mit 17 bestätigten Fällen gilt die Schule sogar als größter aktiver Cluster des Landes. 

Gerade erst wieder so richtig in den Klassenzimmern angekommen, war der Aufenthalt für die Volksschüler in Orth an der Donau jüngst dann auch schon wieder vorbei. Wie vom niederösterreichischen Sanitätsstab bestätigt wird, dürfte das Virus in der vergangenen Woche über eine infizierte Lehrerin in die Schule gelangt sein. Sehr schnell hat es sich dort jedenfalls ausgebreitet. Insgesamt 17 Fälle sind bislang bekannt. Weitere Folgefälle gelten den Behörden zufolge als wahrscheinlich.

Behörde prüft „Fehlverhalten“
Gerüchte, wonach die positiv getestete Lehrerin ohne Maske unterrichtete, wollte die Bildungsdirektion auf „Krone“-Anfrage nicht bestätigen. „Die Ursache kann nicht festgestellt werden“, heißt es dazu. Man werde allerdings alle notwendigen Schritte in die Wege leiten, sollte es, durch wen auch immer, zu einem Fehlverhalten gekommen sein, heißt es weiter. Laut dem Büro der Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig sind zehn Schulklassen und 154 Personen aufgrund des Clusters in Quarantäne. 

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
9° / 15°
stark bewölkt
9° / 16°
stark bewölkt
8° / 16°
wolkig
9° / 16°
stark bewölkt
6° / 13°
stark bewölkt