14.05.2021 07:30 |

Öffnungen am 19. Mai

Die Hochzeitsglocken läuten bald wieder steirisch!

Über mehrere Generationen hinweg ist das Weinschloss Thaller schon erster Anlaufort für Trauungswillige und Genussmenschen. Die Familie kann es kaum erwarten, wenn wieder Leben - und Glücksmomente - im riesigen Anwesen inmitten der Thermenlandschaft Einzug halten.

„Es geht darum, Menschen glücklich zu machen.“ Bettina Thaller streicht über einen samtbezogenen roten Sessel in der Kapelle. Momente des Glücks sind quasi das Geschäftsmodell des Weinschloss Thaller. Inmitten von saftig grünen Hügeln ragt es majestätisch hervor. Hier jagt zu Normalzeiten eine Hochzeit die nächste. Das weitläufige Anwesen im Herzen des steirischen Thermenlands gilt als beliebte Location für Paare, die sich trauen wollen.

Insgesamt 25 Hektar bewirtschaftet die Familie Thaller in Großwilfersdorf. Die großzügigen Festsäle bieten Platz für Konzerte, Tagungen, Ausstellungen - und eben Trauungen. Letztere finden in der Schlosskapelle im roten Turm, der als Glockenturm dient, statt. Eine Buschenschank und eine Greißlerei mit allerlei edlen Tropfen aus dem eigenen Weinanbau runden das Gesamterlebnis ab.

Bettina Thaller ist jene, die den Brautleuten alle Wünsche von den Augen abliest. Sie kann es kaum erwarten, wenn in der hauseigenen Kapelle wieder die Hochzeitsglocken läuten. „Ein Haus ist am Ende des Tages nur eine Hülle. Belebt wird es von den Menschen, die sich darin aufhalten“, meint die leidenschaftliche Gastgeberin. Gemeinsam mit ihren fünf Geschwistern lenkt sie die Geschicke des Weinguts.

Das Gute hat in dem Familienbetrieb schon über mehrere Generationen hinweg Tradition. „Unsere Eltern haben es vor über 30 Jahren gegründet“, erzählt Thaller. „Meine Geschwister und ich haben nun übernommen. Alle packen hier mit an und helfen aus.“

Von der Eventplanerin zur Therapeutin
Hat jeder „früher immer alles gemacht“, haben die stilleren Monate auch zu einem Umdenken angeregt. „Einige haben quasi ihren Platz gefunden und übernehmen jetzt ganz bestimmte Aufgaben, die sie am besten können“, meint die junge Schlossherrin zufrieden.

Ohnehin hat man die „Ruhe für eine positive Unruhe“ genutzt. „Man sieht und hört Dinge, die man in der Schnelllebigkeit zuvor nicht wahrgenommen hat." So hat die Familie die Zeit für einige Veränderungen im Haus genutzt, etwa eine ausfahrbare Innenhofüberdachung.

Schließlich sollen die Besucher, wenn sich die Pforten des Schlosses mit all seinen Attraktionen wieder öffnen, vollends zufrieden sein. „Deswegen machen wir alle die Arbeit hier. Wenn der Gast eine Freude hat und wiederkommt, ist das die schönste Bestätigung“, schwärmt Thaller. Und es sind die „privaten Momente, von denen wir hier ein Teil werden“.

Die Weingutbesitzerin ist mittlerweile von der „Eventplanerin zur Therapeutin“ geworden, gesteht sie lachend. Wenn im Schloss endlich wieder die Hochzeitsglocken läuten, wird es wohl keinen seelischen Beistand mehr brauchen.

Der Countdown läuft: Am 19. Mai endet der Corona-Lockdown, Gastronomie, Hotellerie und Freizeitbetriebe können endlich wieder Besucher begrüßen. In unserer neuen Serie „Die Steiermark lebt auf“ wollen wir die dunklen Tage hinter uns lassen, das böse „C-Wort“* aussparen und gemeinsam in eine positive Zukunft blicken. Und Ihnen von Menschen erzählen, die sich auf neue Begegnungen und den steirischen Neustart freuen!
*Corona

Birgit Samer
Birgit Samer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
15° / 27°
stark bewölkt
14° / 26°
einzelne Regenschauer
14° / 26°
einzelne Regenschauer
17° / 25°
einzelne Regenschauer
13° / 24°
leichter Regen