03.05.2021 16:31 |

Serie mit Krasinski

Amazon-Hit „Jack Ryan“ wird gerade in Wien gedreht

Ein Hauch von Hollywood in Wien: Am Montag waren große Teile der Innenstadt gesperrt, weil die Crew der Amazon-Prime-Serie „Jack Ryan“ zum Dreh anrollte. In der Hauptrolle des titelgebenden Geheimagenten ist der US-Schauspielstar John Krasinski zu sehen. Der Hollywood-Star, der durch seine Rolle als Jim Halpert in der US-Version der Sitcom „The Office“ bekannt - und mittlerweile durch Action-Rollen und seine Regie-Arbeit (preisgekrönt für „The Quiet Place“) berühmt - geworden ist, wird am Dienstag am Set erwartet.

Wien diente nach Rom im letzten Jahr als Schauplatz für die neue Staffel von „Jack Ryan“. Gedreht wurde dabei in der Innenstadt, vor allem um die Staatsoper, wo sich am Vormittag eine Reihe von Statisten und Schauspieler einfanden. Später hieß es auch noch am Stephansplatz „Action!“

Wien wird zum Schauplatz der Amazon-Serie „Jack Ryan“
Zumindest bis Donnerstag wird man noch mit Sperren in der Stadt rechnen müssen. Denn bis dann soll sich die Crew um Hauptdarsteller John Krasinski noch in der Hauptstadt befinden.

Ein Crew-Mitglied verriet uns: „Der Hauptdarsteller John Krasinski ist auch schon da. Wohnt in einem der Wiener Innenstadt-Nobelhotels, steht erst am Dienstag am Set.“

Krasinski, verheiratet mit Schauspielerin Emily Blunt, gilt als Fan-nah. So gewährt er - das Paar hat zwei kleine Töchter - seinen 4,7 Millionen Instagram-Followern unterhaltsame Einblicke, oft auch in Verbindung mit einem guten Zweck.

Der fiktive CIA-Agent Jack Ryan prägt seit den 1980er-Jahren die Action-Filmszene und war unter anderem in „Jagd auf Roter Oktober“ und in „Die Stunde der Patrioten“ zu sehen. 2018 startete Amazon eine gleichnamige Serie mit John Krasinski.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Norman Schenz
Norman Schenz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol