Premiere für Raiola

Mischt Star-Berater nun auch Frauenfußball auf?

Nach zahlreichen männlichen Topspielern kümmert sich Star-Berater Mino Raiola nun auch um eine Fußballerin: Der mächtige Agent nimmt Juventus-Spielerin Barbara Bonansea unter seine Fittiche. Mischt er jetzt auch den Frauenfußball auf?

Wie die Zeitungen „Corriere dello Sport“ und „Gazzetta dello Sport“ berichten, kümmert sich Raiola nun erstmals um eine Frau. Es handelt sich dabei um die 29-jährige Bonansea. Die Angreiferin kickt derzeit für Juventus Turin, wird jedoch intensiv mit einem Wechsel zu Olympique Lyon in Verbindung gebracht.

Raiola vertritt bereits unter anderem Stars wie Paul Pogba, Zlatan Ibrahimovic und Erling Haaland.

Der Transferpoker rund um den jungen Norweger sorgte in der jüngeren Vergangenheit immer wieder für Schlagzeilen. Raiola soll Borussia Dortmund, Haalands aktuellen Verein, zuletzt sogar mit einem Wechsel zum FC Bayern München gedroht haben. Ob Raiola nun auch den Frauenfußball mächtig durcheinanderwirbelt? 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)