Eskaliert der Poker?

Haaland-Berater droht nun sogar mit Bayern-Wechsel

Der Transferpoker um Dortmund-Knipser Erling Haaland ist um ein Kapitel reicher: Mino Raiola, der Star-Berater des Norwegers, fordert offenbar die Wechselfreigabe für den Sommer. Sollte er diese vom BVB nicht erhalten, droht er mit einem Wechsel zum Bundesliga-Konkurrenten Bayern München.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie das britische Portal „CaughtOffside“ berichtet, könnte der Transferpoker um Haaland nun endgültig eskalieren. Laut dem Medium möchte Raiola seinen Top-Schützling unbedingt schon im Sommer zu einem Spitzenklub transferieren.

Das Problem: Dafür braucht er die Freigabe von Borussia Dortmund. Der BVB soll jedoch erst ab einer Mega-Summe von 150 Millionen Euro gesprächsbereit sein. Derzeit laufen die Verhandlungen.

Ungewöhnliche Methode
Um die Schwarz-Gelben unter Druck zu setzen, greift Raiola nun auf recht ungewöhnliche Methoden zurück. Im nächsten Jahr verfügt Haaland über eine Ausstiegsklausel in der Höhe von 75 Millionen Euro. Sollte Raiola die Wechselfreigabe nicht schon in diesem Sommer erhalten, droht er mit einem Haaland-Transfer im Sommer 2022 zum FC Bayern München. Geht der Super-Knipser dann ausgerechnet für den großen Konkurrent von Borussia Dortmund auf Torejagd?

Derzeit alles noch Spekulationen! Neben dem FC Bayern München haben auch Manchester City, Manchester United, Real Madrid, Barcelona und wohl noch einige andere Topklubs den Stürmer auf den Zettel. Und das ist kein Wunder! Seine unfassbare Bilanz beim BVB: 53 Tore in 56 Spielen. Beeindruckend!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 01. Oktober 2022
Wetter Symbol