Mexiko-Klub im Fokus

„Desperate Investors“! Das plant Özil mit Longoria

„Desperate Housewives“-Star Eva Longoria macht gemeinsame Sache mit Fenerbahce-Ass Mesut Özil. Alles scheint in der Traum-Welt der Stars möglich. Gemeinsam investieren die beiden in einen namhaften mexikanischen Verein.

Necaxa heißt der Traditionsklub, dem sich die Schauspielerin annahm. Özil hat jetzt, gemeinsam mit anderen Investoren, die Hälfte der Aktien des mexikanischen Fußballvereins erworben, berichtet das Portal „Sportico“. Ein anderer Großinvestor des Klubs ist die Kult-Frau aus der Serie der 2000er-Jahre.

Der Klub belegt derzeit den letzten Platz der mexikanischen Liga. Die Finanzspritzen von Özil und Longoria würden wohl längerfristig helfen. Mit einem geschätzten Vermögen von 80 Millionen Euro (Özil) und über 200 Millionen Euro (Longoria) dürfte der Abstieg bald abgewendet sein. Nur: Es fehlt die Zustimmung des Verbandes. 

Übrigens: Auch das Model Kate Upton (oben im Bild) soll laut „Daily Mail“ an Necaxa interessiert sein. Der Klub verkündet indes auf Twitter, dass der Verein nicht zum Verkauf steht und dass man in der Leitung der Fußballmannschaft keine personellen Änderungen plant. Demnach würden die Investoren an der Klubführung nicht wirklich teilnehmen.

Die Necaxa-Fans sollen etwas besorgt um die Zukunft ihres geliebten Vereins sein. Die Weichen für eine spannende neue TV-Serie wären damit gestellt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten