09.04.2021 05:47 |

Vollstau nicht im Juni

Die Sanierungsarbeiten am Forstsee dauern länger

Bei den im Herbst begonnenen Erneuerungs- und Sanierungsarbeiten beim Kraftwerk Forstsee gibt es Verzögerungen. „Die Arbeiten an den unter der Wasseroberfläche gelegenen Anlagenteilen sind aufwändiger gewesen als ursprünglich angenommen“, sagt Projektleiter Peter Macher. Wichtig für Badegäste: Der Vollstau des Forstsees wird heuer erst später erreicht.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Sämtliche Bauteile des Einlaufbauwerks wurden generalsaniert oder erneuert. Besonders aufwändig gestaltete sich die Arbeit an den 95 Jahre alten Stahlbauteilen, welche bei Vollstau 20 Meter unter dem Wasserspiegel und teilweise bis zu 35 Meter unter der Erde liegen.

„Diese Arbeiten werden in den nächsten Wochen abgeschlossen. Im Mai können wir mit dem Wiederaufstau des Forstsees beginnen“, erklärt Macher: „Eine Folge der Verzögerungen bei den Erneuerungs- und Sanierungsarbeiten wird aber sein, dass der Vollstau heuer später erreicht werden wird.“

Normalerweise ist der Forstsee im Juni voll. Wann dieses Niveau heuer erreicht wird, ist derzeit noch offen. Macher: „Das hängt von den Niederschlägen in den nächsten Monaten ab. Wir bitten die Badegäste daher um ihr Verständnis.“

Die Gastronomie beim Schau-Kraftwerk am Ufer des Wörthersees werde - sofern es die Covid-Bestimmungen erlauben - im Mai eröffnen. Verzögerungen gibt es aber auch bei der Erneuerung der Druckrohrleitung. „Diese Arbeiten müssen für heuer leider verschoben werden, weil die Rohrleitungsteile nicht planmäßig geliefert wurden.“

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)