24.03.2021 10:11 |

Versprechen eingelöst

Elon Musk macht Tesla-Kauf mit Bitcoin möglich

Tesla-Chef Elon Musk löst sein Versprechen ein: Ab sofort können Kunden Elektroautos des Unternehmens mit der Kryptowährung Bitcoin bezahlen - zunächst nur in den USA, in den kommenden Monaten solle das dann aber auch außerhalb der USA möglich sein, so Musk.

Der Tesla-Gründer hatte Anfang Februar für 1,5 Milliarden die hochvolatile Kryptowährung gekauft und damit für einen Hype gesorgt. Am selben Tag kletterte die Währung über die 40.000-Dollar-Marke, Mitte März erreichte sie ein Rekordhoch bei 61.782 Dollar (aktuell 51.992 Euro). Musk hatte damals zudem angekündigt, dass er Bitcoin als Zahlungsmittel für Tesla-Autos akzeptieren wolle.

„Sie können jetzt einen Tesla mit Bitcoin kaufen“, twitterte Musk nun am Mittwoch. An Tesla bezahlte Bitcoin sollen demnach Bitcoin bleiben und nicht in Fiat-Währung umgewandelt werden, wie der Multimilliardär betonte.

Quelle: APA/Reuters

Sebastian Räuchle
Sebastian Räuchle
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Juli 2021
Wetter Symbol