Falsche Rettungskräfte

Telefonbetrüger wollen mit Impf-Schmäh abkassieren

Impfungen sind ein heißes Thema: Betrüger wollen jetzt die Verunsicherung vieler Niederösterreicher ausnutzen, indem sie rasche Termine versprechen. Das alles unter dem Deckmantel von Rettungsorganisationen und gegen Geld. Das „echte“ Rote Kreuz warnt und betont: „Corona-Impfungen sind kostenlos!“

Wenn dieser Tage plötzlich das Telefon klingelt, sollte man sich lieber in Acht nehmen. Denn seit einigen Tagen rufen angebliche Mitarbeiter des Roten Kreuzes in allen Landesteilen bei vorwiegend älteren Menschen an und stellen ihnen eine Vorreihung beim Corona-Impftermin in Aussicht. Dafür sei allerdings eine Gebühr fällig, versichern die schamlosen Betrüger ihren Opfern. Vorab, versteht sich – und freilich ohne jeden Nutzen für die Betroffenen. Nicht wenige Landsleute dürften den frechen Kriminellen bereits auf den Leim gegangen sein und auch schon Geld überwiesen haben.

Weil sich die Fälle aktuell häufen, ist nicht nur die Polizei bereits aktiv geworden. Auch das Rote Kreuz, dessen gutes Image die Kriminellen für ihre miesen Geschäfte missbrauchen, warnt jetzt vor allem im Internet vor der Masche. „Die Schutzimpfung ist immer kostenlos! Wer einen früheren Termin gegen Bares verspricht, der lügt“, heißt es etwa von der Dienststelle in Waidhofen an der Ybbs. Im Verdachtsfall sollte man das Gespräch sofort beenden und die Polizei informieren, so der Rat der Retter.

Thomas Lauber
Thomas Lauber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
18° / 33°
heiter
19° / 33°
heiter
16° / 32°
wolkenlos
17° / 32°
heiter
12° / 30°
heiter