17.03.2021 07:10 |

Weltcup-Finale

Nur Mayer kann Kaiser Klammer vor Feuz „retten“

23 von bislang 55 Abfahrtskugeln gingen nach Österreich. Und Kärntens Ski-Kaiser Franz Klammer ist nach wie vor der Rekordmann. Mit fünf Siegen im Abfahrts-Weltcup. Und vier Triumphen in Serie. Letzteres hat der Schweizer Beat Feuz heute eingestellt - und zwar aufgrund der Absage in Lenzerheide. Diese „Krone“-Story bezieht sich auf ein Szenario vor (!) der Absage: Demnach hätte nur Matthias Mayer seinn Landsmann Franz Klammer vor Feuz „retten“ können.

1975, 1976, 1977, 1978 - diese Serie ist einmalig im Donwhill-Geschäft. Sie ist eines Kaisers würdig. Franz Klammer stellte sie auf, schnappte sich viermal Abfahrtskristall in Folge. Schaffte bis heute niemand.

Feuz dominiert
Beat Feuz dominierte das schnelle Geschäft bei den Männern in den vergangenen Wintern, hat zu Hause in Oberperfuss nahe Innsbruck schon drei Abfahrtskugeln stehen. Heute in Lenzerheide kann er die sagenhafte Serie des Ski-Kaisers einstellen. Der Schweizer liegt vor der Final-Abfahrt 68 Punkte vorne.

Das vierte Downhill-Kristall in Folge - das wäre Beat viel, viel wert: „Wichtiger als ein Sieg in Kitzbühel oder Wengen, wichtiger auch als eine zweite WM-Goldene“, hatte er schon vor der Saison der Schweizer Tageszeitung „Blick“ verraten.

Mayer: „Beat immer einen Tick besser“
Verhindern kann den Rekord-Verlust von Klammer nur einer: Kärntens Doppel-Olympiasieger Matthias Mayer! „Ich hab’s eh die ganze Saison probiert, aber Beat war immer einen Tick besser. Und jetzt hat er einen schönen Vorsprung“, seufzt Mothl. Selbst bei einem Mayer-Sieg reicht Beat ein 8. Platz.

Wenn das Rennen heute überhaupt stattfindet. Erneut ist Schnee vorhergesagt. Und so würde Klammer seinen Serien-Rekord gar kampflos loswerden.

Georg Fraisl (aus Lenzerheide), Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol