16.03.2021 15:12 |

Grafikkarten-Wucher

Krypto-Mining-Bremse von Nvidia schon ausgehebelt

Weil die Chipfertiger mit der Produktion nicht hinterher kommen und sie von sogenannten Minern für die Erzeugung von Kryptogeld wie Ethereum aufgekauft werden, kosten PC-Grafikkarten ein Vermögen. Ein Problem, das Chiphersteller Nvidia bei seiner Geforce RTX 3060 mit einer Mining-Drossel lösen wollte: Sie sollte RTX-3060-Karten für Miner unattraktiv machen und dafür sorgen, dass diese tatsächlich bei Gamern landen. Kurz nach dem Start der RTX 3060 zeigt sich allerdings, dass die Drossel leicht auszuhebeln ist - mit Software von Nvidia.

Wie das Technologieportal „Computerbase“ meldet, braucht es dafür lediglich einen Beta-Treiber von Nvidia, der mit Versionsnummer 470.05 über Microsofts Windows-Insider-Programm verteilt wird. Wird er installiert, steigt die Leistung beim Kryptogeld-Mining erheblich an.

Eigene Mining-Karten angekündigt
Bei Nvidia hatte man zuvor noch betont, dass die Mining-Drossel „nicht nur ein Treiber-Ding“ sei, sondern der Treiber im Zusammenspiel mit BIOS und Grafikprozessor eine hohe Mining-Leistung unterbinde. Für Miner wurden indes spezielle Mining-Karten in Aussicht gestellt.

In den Tagen nach der Markteinführung der RTX 3060 zeigte sich dann allerdings schnell, dass die Drossel mit alternativen Treibern umgangen werden kann.

Immerhin: Das Entfernen der Mining-Drossel mit alternativen Treibern klappt derzeit offenbar nur bei einzelnen RTX-3060-Grafikkarten. Arbeiten in einem System mehrere Exemplare im Verbund - beim Mining ein typisches Szenario - soll die Drossel trotzdem funktionieren, meldet Golem.de.

Leidgeplagten Gamern, die seit Monaten darauf warten, Grafikkarten zur Preisempfehlung des Herstellers kaufen zu können, wird das nur ein kleiner Trost sein. Sie zahlen im Handel derzeit etwa die doppelten Preise der Herstellerempfehlung, selbst zwei Jahre alte Grafikkarten werden heute doppelt so teuer wie bei ihrer Markteinführung angeboten.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol