12.02.2021 08:11 |

Obst-Vergleich

Apple legt Streit mit Prepear um Birnen-Logo bei

Weil sie eine Birne zum Logo hat, war Apple im vergangenen Sommer gegen die Rezepte- und Kochplanungs-App Prepear vorgegangen. Die wollte allerdings nicht so schnell klein beigeben und startete eine Online-Petition gegen den Tech-Riesen, die am Ende rund 270.000 Internetnutzer unterzeichneten. Vielleicht auch deshalb einigten sich nun beide Seiten einvernehmlich und legten den Streit bei. Prepear darf sein Birnen-Logo demnach behalten, muss es aber geringfügig abändern.

Apple war in der Vergangenheit bereits des Öfteren - erfolgreich - gegen Unternehmen vorgegangen, die in ihren Logos Obst verwendeten. Da sich nur die wenigsten der zumeist - zumindest im Vergleich zu Apple - kleinen Firmen einen jahrelangen Rechtsstreit mit dem iPhone-Hersteller leisten konnten, wurden viele der Logos geändert oder nicht selten auch aufgegeben. Auch bei der Rezepte-App Prepear wollte Apple eine Änderung des Logos erzwingen und sprach sich deshalb im August vergangenen Jahres beim US-Patent- und Markenamt wegen Ähnlichkeiten mit dem eigenen Apfel-Logo gegen die Markenanmeldung der App aus.

Birne gegen Apfel
Die Macher der vor sechs Jahren gestarteten App wollten allerdings nicht so leicht aufgeben. Auf change.org starteten sie eine Petition gegen Apple und forderten ein Ende des aggressiven Vorgehens gegen Firmen mit Obst-Logo. „Wir sind ein sehr kleines Unternehmen mit nur fünf Team-Mitgliedern, und die Rechtskosten unseres Kampfes für das Recht aller Kleinunternehmer, ihr eigenes Logo ohne Angst vor leichtfertigen Rechtsstreitigkeiten entwickeln zu können, haben uns bereits viele Tausend Dollar und die sehr traurige Entlassung eines unserer Team-Mitglieder gekostet“, schilderte Prepear damals.

Mehr als 269.000 Nutzer unterzeichneten Petition
Es sei eine schreckliche Erfahrung, von einem der größten Unternehmen der Welt rechtlich angegriffen zu, so das Start-up weiter. Man fühle sich jedoch „moralisch verpflichtet, gegen die aggressiven rechtlichen Schritte von Apple (…) Stellung zu beziehen und für das Recht zu kämpfen, unser Logo zu behalten.“ 269.654 Unterzeichner sahen das ähnlich und schlugen sich auf die Seite der Rezepte-App. Am Mittwoch teilte diese nun mit, dass man das Markenproblem mit Apple einvernehmlich gelöst habe.

Das Prepear-Logo wurde demnach einer kleinen Änderung unterzogen: Das rechts am Stiel hängende Blatt, das in seiner Form in der früheren Version dem Blatt des Apple-Logos glich, ist nun deutlich runder, wie das Unternehmen auf seiner Website zeigt (siehe Vergleichsbild oben).

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol